SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS E.V.

Deutscher ANGELFISCHERVERBAND E. V.

WIR SIND MITGLIED

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. besteht aus 38 Landes- und Spezialverbänden mit ca. 9.000 Vereinen, in denen insgesamt rund 620.000 Mitglieder organisiert sind.

Der DAFV ist der Dachverband der Angelfischer in Deutschland. Er ist gemeinnützig und anerkannter Naturschutz- und Umweltverband. Der Sitz des Verbandes ist Berlin.

Auf dieser Internetseite bietet die DAFV aktuelle Nachrichten, Kontaktdaten zu anderen Verbänden und Vereinen, sowie über bestimmte Themen und Projekte wie den Fisch des Jahres oder die Flusslandschaft des Jahres. Außerdem finden Sie Wissenswertes über unsere Mitgliedschaften und unsere Verbandspublikationen AFZ Fischwaid sowie die Mitteilungen Angeln & Fischen der Angelzeitschrift Rute & Rolle.

Sie werden feststellen: Angeln ist mehr, als Fische aus dem Wasser zu ziehen.

Weitere Informationen zum Dachverband finden Sie hier.

DAfV Logo

AKTUELLE MELDUNGEN

NEUIGKEITEN VOM DEUTSCHEN ANGELFISCHERVERBAND E.V.

28.03.2020

Angeln und Corona

Uns erreichen dieser Tage zahlreiche Fragen, ob man in der derzeitigen Lage noch angeln gehen darf. Da wir keine Epidemiologen sind und sich die Empfehlungen der Bundes- und Landesregierungen ständig verändern, wollen und können wir dazu keine Empfehlung abgeben. Angeln kann auf vielfältige Weise an vielfältigen Orten ausgeübt werden, ob es dabei zu vermeidbaren Ansteckungssituationen (wie z.B. der Stop auf der Anfahrt an der Tankstelle) kommt, kann man so pauschal nicht beantworten. Jeder Angler und jede Anglerin sollte hier auf Grundlage der öffentlichen Empfehlungen möglichst selbstverantwortlich im Sinne der Gemeinschaft handeln.

Die freie Webseite angelmagazin.de hat einen umfassenden Artikel veröffentlicht, was man als Angler beachten sollte, wenn man zurzeit noch angeln gehen möchte.

test
26.02.2020

Fischereiverein Mosisgreut e.V. ist erster Gewinner bei Gewaesser-Verbesserer.de

Der Fischereiverein Mosisgreut e.V. aus Baden-Württemberg ist der Gewinner im Monat Januar bei der Initiative Gewaesser-Verbesserer.de und erhält €500 als Zuwendung für die Vereinskasse. „Ich freue mich riesig! Im Namen unseres Fischereivereins sage ich DANKE für diese Aktion!“, so Peter Schäle der 1. Vorsitzende des Fischereiverein Mosisgreut e.V.

Unter dem Motto: „Kümmern statt Jammern!“ hat der DAFV zusammen mit Fisherman‘s Partner und der Zeitschrift Blinker eine Initiative von Anglern für die Natur ins Leben gerufen.

test
13.01.2020

Kümmern statt jammern – Angler sind Gewässerverbesserer!

Angler sind über ihre Vereine und Verbände nicht nur zur Nutzung von Fischen berechtigt, sondern als Eigentümer oder Pächter von Fischereirechten auch zu deren Hege und Pflege gesetzlich verpflichtet.

Jahr für Jahr werden deutschlandweit Millionen ehrenamtliche Arbeitsstunden von Anglerinnen und Anglern scheinbar im Verborgenen geleistet. So werden unter Anderem Gewässer renaturiert, Brutplätze für Fische eingerichtet, Maßnahmen zum Artenschutz ergriffen und Ufer vom Müll bereinigt. Lasst uns zeigen, was wir gemeinsam für unsere Flüsse und Seen leisten!

test
07.01.2020

Wasserrahmenrichtlinie wird vorerst nicht angefasst!

Die Kampagne #Protectwater hat Wirkung gezeigt. Es war eine der größten Öffentlichkeitsbeteiligungen in der Geschichte der Europäischen Union. Ca. 380.000 europäische Bürgerinnen und Bürger haben die EU-Kommission aufgefordert, die strengen europäischen Wassergesetze zu verteidigen. Über 100 gemeinnützige Organisationen hatten im letzten Jahr mit der Kampagne Bürger aus ganz Europa aufgerufen, sich für die Aufrechterhaltung der starken europäischen Gesetze zur Wiederherstellung und Erhaltung der Gewässer einzusetzen.

test
26.11.2019

DAFV übergibt Petition gegen Netzfischerei in Rheinmündung

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. hat am 19.11.2019 mit einer Delegation eine Petition an das holländische Parlament in Den Haag übergeben. Die Petition fordert die kommerzielle Netzfischerei am Haringvlietdamm im Mündungsbereich des Rheins zu überdenken. Nach ihrem Zusammenfluss erreichen Rhein, Maas und die Nieuwe Merwede über das Haringvliet die Nordsee. Der Haringvlietdamm bildet Europas größtes Tidesperrwerk. Die Schleusen des Haringvliet sind seit dem Herbst 2018 stellenweise geöffnet und dadurch die Durchgängigkeit für Wanderfische verbessert.

test
11.11.2019

Nase wird Fisch des Jahres 2020

Die Nase (Chondrostoma nasus) ist Fisch des Jahres 2020. Anders als Forelle, Stichling oder Aal ist die Fischart Nase in der Öffentlichkeit weitgehend unbekannt. Mit der Wahl dieser in Deutschland regional stark gefährdeten und lokal bereits verschwundenen Fischart machen der Deutsche Angelfischerverband (DAFV), das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) auf eine bedrohte Fischart aufmerksam, die für Flüsse mit kiesigem bis felsigem Untergrund in der sogenannten Äschen- und Barbenregion typisch ist.

test


DAFV erstattet Strafanzeige gegen Peta

Der Deutsche Angelfischerverband e.V. (DAFV) hat am 16.08.2019 bei der Staatsanwaltschaft Berlin Strafanzeige gegen die selbsternannte Tierrechtsorganisation PETA wegen des Verdachts der öffentlichen Aufforderung zu Straftaten, Volksverhetzung und weiterer Tatbestände gestellt.

test
27.07.2019

Fangstopp für Dorsche in der östlichen Ostsee

Für die Berufsfischerei gilt ab sofort ein Fangverbot auf Dorsch aus der östlichen Ostsee. Die Sofortmaßnahmen laufen zunächst bis Ende des Jahres und betreffen auch die sogenannte Subdivision 24. Die Küstenlinie Mecklenburg-Vorpommerns ist von den Sofortmaßnahmen jedoch ausgenommen.

test


Jahreshauptversammlung 2019 des DAFV in Berlin

Der Deutsche Angelfischerverband DAFV veranstaltete am 15. Juni seine diesjährige Jahreshauptversammlung in Berlin. Zu dem Bericht über die Veranstaltung geht es HIER

test
03.06.2019

DAFV stellt Broschüre zum Fisch des Jahres vor

2019 ist das Jahr des Lachses. Die NASCO, (North Atlantic Salmon Conservation Organization), eine internationale Naturschutzorganisation, will damit auf den Lachs und seine Gefährdung aufmerksam machen. Der Deutsche Angelfischerverband hat ebenfalls den Lachs (Salmo salar) zum Fisch des Jahres 2019 gekürt. Seit 1984 machen die organisierten Angler durch den jeweiligen Fisch des Jahres auf besondere Fischarten aufmerksam.

test
09.05.2019

375.386 EU-Bürger fordern Festhalten am Europäischen Wasserrecht

Ein Bündnis von 10 deutschen Umweltverbänden hat vor der Umweltministerkonferenz in Hamburg unter dem Motto „Gewässerschutz hochhalten“ 375.386 Unterschriften an Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth und den Hamburger Umweltstaatsrat Michael Pollmann überreicht.

test
21.01.2019

Gero Hocker ist neuer Präsident des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV)

Dr. Gero Hocker wurde am 17. Januar 2019 auf der Mitgliederversammlung in Berlin einstimmig zum neuen Präsidenten des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV) gewählt. Der bisherige Präsident Holger Ortel hatte sein Amt im Sommer aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Der Niedersachse Hocker wurde vom Deutschen Angelfischerverband e.V. (DAFV) als größtem Mitgliedsverband im DFV vorgeschlagen. Er fand schnell die Zustimmung der weiteren Sparten.

test
20.12.2018

Keine EU-Fangverbote für den Aal in Binnengewässern

Die EU-Fischereiminister haben sich am 18. Dezember 2018 in Brüssel darauf geeinigt, die dreimonatige Schonzeit für den Aal 2019 in Nordostatlan­tik, Nord- und Ostsee fortzusetzen und im Mittelmeer einzuführen. Die Schonzeit gilt gleichermaßen für Berufs- und Angelfischer und umfasst nun alle Lebensstadien des Aals, also auch Aale bis 12 Zentimeter Länge.
Für die Binnengewässer haben die in der Verordnung festgelegten Regelungen entgegen dem ursprünglichen Kommissionsvorschlag keine Gültigkeit. Die Mitgliedsstaaten werden aufgefordert, im Zeitraum vom 1. September bis 31. Januar ein dreimonatiges Zeitfenster für ein Fangverbot für Aale in allen Lebensstadien für ihr jeweiliges Land zu erlassen.

test
06.11.2018

DAFV unterstützt die Kampagne #ProtectWater

Der DAFV unterstützt die Kampagne #ProtectWater, die sich für saubere Gewässer und gesunde Fischbestände einsetzt. Alle Angler können die Kampagne ebenfalls unterstützen.

test
20.10.2018

DAFV fordert ein europäisches Kormoranmanagement

Zum Schutz gefährdeter Fischarten wurden im Rahmen einer Konferenz der European Anglers Alliance (EAA), im Europäischen Parlament in Brüssel erneut mögliche Lösungswege zur Regulierung der europäischen Kormoranpopulationen vorgestellt und diskutiert.

test
10.09.2018

Deutscher Fischereitag 2018 in Lübeck

Die Präsidentin des DAFV, Dr. Christel Happach-Kasan, eröffnete am 28. August 2018 den Deutschen Fischereitag 2018 in Lübeck. Neben hochrangigen Vertretern aus Politik und Wissenschaft waren zahlreiche Teilnehmer aus den Bereichen Angeln, Fischerei, Aquakultur und Naturschutz der Einladung nach Lübeck gefolgt. Dirk Sanders wies auf der Eröffnungsveranstaltung als Vizepräsident des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV) in Vertretung für den erkrankten Holger Ortel auf die Bedeutung der Fischerei für Deutschland hin.

test
15.08.2018

Stellungnahme zum Thema Lachs

Der Lachs wurde unlängst in der überregionalen Presse wie der ZEIT und der FAZ thematisiert. Die Beträge fielen allerdings einseitig und unbefriedigend aus. Die Präsidentin des Deutschen Angelfischerverbandes, Dr. Christel Happach-Kasan, hat deshalb Stellung bezogen und einen Kommentar zum Thema verfasst.

test
03.08.2018

DAFV Länderfischen in Dörpen an der Ems

Vom 27. – 28.07.2018 fand das DAFV Länderfischen in Dörpen statt. Wie schon vor zwei Wochen, beim Gemeinschaftsfischen für Menschen mit Behinderung, waren wir bei Herman Westhus im „Westhus“ zu Gast. So füllte sich das Westhus am Freitag mit über 50 Teilnehmern aus den verschiedensten Regionen in Deutschland. Am Ende waren Teilnehmer aus 7 Verbänden der Einladung gefolgt.

test


Auseinandersetzung um Fanglimit für den Dorsch 2019

Die Einführung des sogenannten Bag-Limits (Tagfanglimit) für den westlichen Dorsch im Jahre 2017 hatte ein wesentliches Ziel: Den Bestand zu sichern, ihn wiederaufzubauen, um eine nachhaltige Bewirtschaftung zu gewährleisten.

Da die Angler einen wesentlichen Beitrag zur Bestandssicherung leisten, so die Präsidentin des DAFV Dr. Happach-Kasan, sei es nur folgerichtig, sie entsprechend an der voraussichtlichen Erholung zu beteiligen.

Der Internationale Rat für Meeresforschung (ICES) hatte am 31. Mai 2018 seine Empfehlungen für die Fangmöglichkeiten für 2019 ausgesprochen. Neben einer drohenden Schließung des kommerziellen Fangs von westlichen Hering, erachtet der Rat eine Anhebung der Fangquote für den westlichen Dorsch von über 100 Prozent als vertretbar.

test
07.07.2018

DAFV reicht Beschwerde gegen Deutschland bei der EU ein

Der DAFV sieht schwere Versäumnisse bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in Deutschland, die im Jahr 2000 in der EU ins Leben gerufen wurde. Das ambitionierte Ziel, alle Gewässer in der EU bis zum Jahr 2015 in einen „guten ökologischen Zustand“ zu versetzen, wurde nicht annähernd erreicht. Der DAFV hat deshalb bei der EU Beschwerde gegen Deutschland eingereicht.

test
21.06.2018

Der einzige Weg scheint eine Reduzierung der Kormoranbestände

„Der einzige Weg die Fische in den Flüssen zu schützen, scheint eine Reduzierung der Anzahl der Kormorane zu sein. „… lautet die Empfehlung einer aktuellen Studie aus Dänemark. Die Studie mit dem Titel „Change of foraging behavior of cormorants and the effecton river fish“ verdeutlicht den negativen Einfluss der ausufernden Kormoranpopulation auf die angestammten Fischbestände in den Flüssen Europas am Beispiel von Dänemark.

test
14.06.2018

Wie geht´s weiter mit dem Bag-Limit für Dorsche?

Nachdem der DAFV beim Runden Tisch Ende Mai in Wismar bereits die Gespräche zu Wissenschaft und Politik gesucht hat, konnte man am 5. Juni 2018 auch in Brüssel die Forderungen der Freizeitangler vorbringen. Im Gespräch mit Maja Kirchner (DG MARE) wurde allerdings schnell klar, dass die Kommission sehr eigene Ansichten zu den Anglern vertritt. So wird das derzeitige Bag-Limit von 5 Fischen pro Tag und 3 Fische in der Schonzeit zunächst nicht in Frage gestellt. Geschweige denn über eine Erhöhung entsprechend der ICES Empfehlungen auch für Angler diskutiert. „Man wolle den Anreiz zu illegalem Fischverkauf durch Angler nicht unterstützen.“ Die Begründung ist aus der Sicht des DAFV völlig absurd.

test
30.05.2018

Jahreshauptversammlung des Deutschen Angelfischerverbandes

Am 25. Mai 2018 fand die diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung des DAFV in Berlin statt. Über 100 Teilnehmer von 16 Verbänden aus 12 Bundesländern und zahlreiche Gäste waren der Einladung nach Berlin gefolgt.

test
18.01.2018

DAFV präsentiert sich auf der Grünen Woche 2018 in Berlin

Auf Anfrage des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) präsentiert sich die organisierte Angelfischerei in Deutschland erstmals im Januar 2018 im politischen Rahmen auf der Grünen Woche in Berlin. Vom 19.01. – 28.01. wird der DAFV in der Halle 23a vertreten sein. Zusammen mit dem Johann Heinrich von Thünen-Institut, der Internationalen Kommission zum Schutz des Rheins (IKSR) und der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) eine gemeinsame Ausstellungsfläche betreiben.

test
05.10.2017

DAFV übt scharfe Kritik am Angelverbot in Nord- und Ostsee

Die Schutzgebietsverordnungen für die Meeresschutzgebiete in der Ausschließlichen Wirtschaftszone wurden von Ministerin Hendricks am 22. September, zwei Tage vor der Bundestagswahl unterschrieben. Sie sind im Bundesgesetzblatt N. 63 vom 27. September 2017 veröffentlicht. In den Gebieten: Borkum Riffgrund, Fehmarnbelt, Kadettrinne, Pommersche Bucht – Rönnebank, Sylter Außenriff – Östliche Deutsche Bucht ist in festgelegten Zonen das Angeln verboten. Nur für die Doggerbank gibt es kein Angelver

test
08.07.2017

DAFV stellt Parteien vor der Bundestagswahl auf den Prüfstand

Der DAFV hat die Parteien CDU/CSU, SPD, Die Linke, Bündnis 90/Die Grünen und FDP nach ihrer Haltung zu angelrelevanten Themen befragt. Alle Parteien haben geantwortet.

test
14.06.2017

Präsidentin Happach-Kasan im Amt bestätigt

Am 06. Mai 2017 wurde Christel Happach-Kasan von der Jahreshauptversammlung mit 99 von 116 abgegebenen Stimmen und somit mit überwältigender Mehrheit erneut zur Präsidentin des DAFV e.V. gewählt.

test
11.04.2017

Olaf Lindner neuer Öffentlichkeitsarbeiter beim DAFV

Der Deutsche Angelfischerverband hat einen neuen Mitarbeiter. Am 4. April 2017 hat Olaf Lindner seine Arbeit für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim DAFV am Standort Berlin aufgenommen.

test
10.02.2017

Grüne Woche - Jäger und Angler an einem Tisch

Bei der Grünen Woche in Berlin haben sich Vertreter des Deutschen Jagdverbandes und des  Deutschen Angelfischer Verbandes zu fachlichen Gesprächen zusammengefunden. Dabei ging es insbesondere um Fragen des Umgangs mit verschiedenen Tierarten.

test
11.12.2016

Die neue Geschäftsstelle des DAFV in Berlin (Foto: DAFV).

DAFV in neuer Geschäftsstelle

Der Deutsche Angelfischerverband (DAFV) hat seine neue Geschäftsstelle in der Reinhardtstr. 14 in Berlin bezogen.

test
07.12.2016

DAFV bezieht Stellung zum Fanglimit

Der DAFV richtet sich mit kritischen Worten gegen das Fanglimit für Dorschangler und zeigt alternative Schutzmaßnahmen auf.

test
06.12.2016

Neuer Geschäftsführer beim DAFV

Am 8. August hat Alexander Seggelke die Leitung der Bundesgeschäftsstelle des Deutschen Angelfischerverbandes in Berlin übernommen.

test
30.11.2016

DAFV gegen Angelverbot in Nord- und Ostsee

Der Protest gegen das geplante Angelverbot in Nord- und Ostsee wächst. Gemeinsam mit Mitgliedsverbänden hat der DAFV der Politik aufgezeigt, welche negativen Auswirkungen das Angelverbot hätte.

test
Datenschutzerklärung