SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS E.V.

Chinesische Bratnudeln mit Karpfenfleisch 

Chinesische Bratnudeln mit Karpfenfleisch 

Zutaten für 4 Personen

400 g Karpfenfleisch
500 g Woknudeln
4 Handvoll Karotten, in Streifen geschnitten
4 Handvoll Sojasprossen
4 Handvoll Lauch, kleingeschnitten
4 EL gehackte Zwiebeln
4 Eier, verquirlt
1 TL Zucker
4 EL dunkle Sojasauce
Roggenmehl
etwas Salz und weißer Pfeffer
etwas Sesamöl
etwas Öl zum Braten

 

Zubereitung

Die Nudeln mit warmem Wasser übergießen, ca. 15 Minuten ziehen lassen (bzw. nach Packungsangabe kochen) bis sie gar, aber nicht zu weich sind und dann abtropfen lassen. Das Karpfenfleisch in kleine Streifen schneiden, in Roggenmehl wenden (Pfeffer und Salz nach Geschmack zum Mehl dazu geben). Etwas Öl in einen heißen Wok oder eine Pfanne geben, darin das verquirlte Ei kurz anbraten und verrühren, dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und ganz kurz weiter braten. Die Karottenstreifen und den Lauch mit hineingeben und kurz braten. Dann die Nudeln mit anbraten, mit Salz, Zucker und der dunklen Sojasauce würzen, gut mischen und weiter braten. Die Karpfenstreifen in Öl frittieren. Das Fleisch und die Sojasprossen hinzufügen und in der Hitze kurz untermischen. Etwas weißen Pfeffer und ein bisschen Sesamöl (ca. 1/2 - 1 TL) hineinmischen und servieren.

PS: Als Fisch kann man natürlich auch Brassen oder andere Weißfische verwenden.

Tipp: In den China-Läden bekommt man fast alle Zutaten und auch die Pappboxen, in denen man das Ganze zum Verzehr anbieten kann. Natürlich gibt es dort auch die Essstäbchen.

zurück