SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS E.V.

Veranstaltung "Biotopvernetzung in Niedersachsen"

01.09.2021

Am 31. August fand die Veranstaltung „Biotopvernetzung in Niedersachsen – Praktische Umsetzung und Niedersächsischer Weg“ in Hannover statt. Dazu eingeladen hatte das Natur-Netz Niedersachsen.

Den Schwerpunkt der Veranstaltung bildeten die beiden Vorträge

„Der Niedersächsische Weg unter besonderer Berücksichtigung der Biotopvernetzung“ von Irene Dahlmann, Niedersächsisches Umweltministerium

und

„Biologische Stationen in NW und ihr Beitrag zum praktischen Naturschutz“ von Joachim Drüke, Vorsitzender der AG Biologischer Umweltschutz

Im Mittelpunkt der anschließenden Podiumsdiskussion stand die Frage „Wie gelingt es uns in Niedersachsen, zu einer praktischen Umsetzung von konkreten Maßnahmen zur Biotopvernetzung zu kommen, und welche Rolle können dabei die verschiedenen Akteure spielen?“

An der Veranstaltung nahmen auch zwei Vertreter des Sportfischerverbandes im Landesfischereiverband Weser-Ems teil.

Mit den Vorträgen und der anschließenden Diskussion gab die Veranstaltung wertvolle Impulse zu Fragen der Umsetzung der Biotopvernetzung und der Verzahnung der verschiedenen Beteiligten an Prozessen des praktischen Naturschutzes.

Gerade auch für den LFV Weser-Ems mit seinen zahlreichen und zum Teil groß angelegten Renaturierungsprojekten erbrachte die Veranstaltung wichtige Bestätigungen für die Vergangenheit und wertvolle Anregungen für die Zukunft.

zurück