SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS E.V.

Kieseinbau in den Klosterbach

20.07.2020

Am 18. Juli fand in Heiligenrode ein Kieseinbau in den Klosterbach statt. Die Aktion ist ein Gemeinschaftsprojekt der Anglergemeinschaft Heiligenrode, des SFV Bremen-Stuhr e.V. und des ASV Harpstedt e.V. Die drei Vereine als  Projektträger wurden finanziell durch den Landkreis Diepholz unterstützt. An der Planung der Maßnahme und der biologischen Baubegleitung hat der Landesfischereiverband Weser-Ems maßgeblich mitgewirkt. Für das zielgerechte Abladen und Ausbreiten des Kieses sorgte das Baggerunternehmen Kruse Erdbau.

Vor längerer Zeit wurde schon einmal eine Kiesbank in dem Gewässer angelegt. Mit der aktuellen Maßnahme erfolgte die Einbringung von weiteren 120 Tonnen Kies. Sie dienten zum einen zur Überarbeitung die alte Stelle und zum anderen zur Anlage von drei weiteren Kiesbetten.

Wanderfische wie Meerforellen, Fluss- und Meerneunaugen suchen bereits seit vielen Jahren kiesige Laichhabitat im Klosterbach in Heiligenrode auf. Durch die erfolgte Aufwertung des Gewässerabschnittes sollten die Wanderfische noch einmal eine verstärkte Bindung an das Gewässer erfahren.

Mit den genannten Anglerschaften wird schon seit Jahren eine gute Zusammenarbeit gepflegt als eine wichtige Voraussetzung dafür, dass man Verbesserungen für die Gewässer und die Fischbestände realisieren kann, die man alleine nicht erreichen könnte.

zurück