Jugend-Zeltlager des Angelvereins Jever in Zerbst

Im Mittelpunkt der 28- jährigen Partnerschaft mit dem Angelverein Zerbst, stand auch in diesem Jahr das Zeltlager der beiden Jugendgruppen. Das erste Zeltlager fand 1991 in Jever statt. Seitdem wird es im jährlichen Wechsel von den Vereinen ausgerichtet. In diesem Jahr, fuhren neben dem Betreuer Jörn Zimmering und dem stellvertretenden Jugendwart Alexander Meinen des Angelvereins Jever, 14 Jugendliche vom 29. Juni bis 04. Juli, ins gut 400 Kilometer entfernte Zerbst.           

Neben dem gemeinsamen Zelten standen auch verschiedene gemeinsame Aktivitäten auf dem Plan. So lernten die Jeveraner die schönsten Gewässer in und um Zerbst kennen, welche dann bei Tag und in der Nacht auf Fried- und Raubfisch beangelt wurden. Natürlich durfte auch wieder der Kesselgulasch-Abend nicht fehlen, wobei auf Grund der großen Trockenheit auf ein Lagerfeuer verzichtet werden musste. Mit großer Begeisterung wurde ein Kletterwald in Klaistow besucht, wo jeder sein Gleichgewicht testen und seine Höhenangst überwinden konnte. Auch auf das beliebte Casting-Angeln (Zielwerfen mit der Angeln auf Land), bei dem jeder sein Geschick und seine Zielgenauigkeit prüfte, fand wieder bei strahlenden Sonnenschein statt.              

Es waren wieder tolle Tage in Zerbst, da sind sich alle Jeveraner und Zerbster einig. Im nächsten Jahr kommen dann die Zerbster wieder nach Jever. 

Vor der Abfahrt in das Zeltlager gab es noch eine große Überraschung für den Verein. Das Bauunternehmen Folkers sponserte für die aktiven Jugendlichen des Angelvereins Jever ein personalisiertes T-Shirt, welches kurz vor der Abfahrt und sehr zur Freude der anwesenden Jugendlichen von Rainer Folkers an den stellv. Jugendwart Alexander Meinen und den Betreuer Jörn Zimmering übergeben wurde.

Andreas Kretz

 

Zurück