2. Jugend-Gemeinschaftsangeln 2019 in Lingen

Am vergangenen Sonntag, dem 25. August fand bei hochsommerlichen Temperaturen von 30 Grad das diesjährige 2. Gemeinschaftsangeln der Verbandsjugend in Lingen statt. Aus neun Vereinen waren insgesamt 54 Personen angereist, um an diesem Event teilzunehmen. Gastgeber war der Fischereiverein 1888 Lingen/ Ems mit seiner Jugendgruppe. Für die Organisation vor Ort sorgten Jugendwart Wolfgang Haase und seine Helfer. So konnten die Teilnehmer, sowie der 2. Vorsitzende des Vereins Josef Freckmann gegen 7.00 Uhr am Treffpunkt begrüßt werden und anschließend ging es ab zum Gewässer. Gefischt wurde am Dortmund-Ems-Kanal und schnell waren die vorbereiteten Angelplätze eingenommen. Sicherlich war es den hochsommerlichen Temperaturen geschuldet, dass das Beißverhalten der Fische verhalten war. Trotz allem war es fast allen Teilnehmern gelungen Fisch zu landen. Am Schluss zeichnete sich ab, dass dies ein „Grundelangeln“ war. Neben einigen wenigen Rotaugen und einer Güster von 300 Gramm wurden Grundeln gelandet. Insgesamt wurden 16.870 Gramm Fisch auf die Schuppen gelegt.

Für die Betreuer gab es, am idyllisch gelegenen Anglerheim, zwischendurch zur Stärkung belegte Brötchen und Kaffee, zubereitet von Wolfgang Haase und seinem Team. Hierfür nochmals herzlichen Dank. Nach der Fangermittlung stärkten sich die Teilnehmer mit den obligatorischen Hamburgern aus der Pfanne und Kaltgetränken. Die Hitze forderte seinen Tribut, denn der Absatz an Hamburgern stockte.

Nach dem Essen und angeregten Unterhaltungen, natürlich über das Angeln, folgten Worte des Dankes an den gastgebenden Verein. Für die Ausrichtung und Organisation wurde ein DAFV Jahresmesser stellvertretend an Jugendwart Wolfgang Haase überreicht. Danke auch an den 2. Vorsitzenden Josef Freckmann, der die Übernahme der Getränke durch den Verein zusicherte. Ein Messer wurde an die Betreuer verlost. Hier hatte Jugendwart Marwin Brandt aus Rheine das Losglück. Es erfolgte die Ehrung der Fänger in den beiden Altersgruppen und der Mädchengruppe, denn erfreulicherweise waren 7 Mädchen als Teilnehmerinnen dabei. Erfolgreichster Fänger des Tages war Lucas Plüth vom SAV Rheine mit 1.450 Gramm aus der Gruppe der Jugendlichen U14. Nach der Ausgabe der Tombola-Lose an die jugendlichen Teilnehmer konnten Sachpreise für die Angelausstattung entgegengenommen werden. Auch an diesem Tag machte die „Bunte Blechkiste“ die Runde und es konnten 32,10 EUR zu Gunsten der Initiative Kinderkrebs gesammelt werden. Auch hierfür herzlichen Dank.

Mit dreifachen „Petri Heil“ ging dieses gelungene Gemeinschaftsangeln in Lingen zu Ende und wir konnten zufrieden die Heimfahrt antreten.

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 4
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de