Fortbildung für Jugendleiter an der Thülsfelder Talsperre

„Fischverwertung – vom Fang bis zur Zubereitung“ war das Thema der Fortbildung für Jugendleiter des Sportfischerverbandes die am 05. Mai 2018 an der Talsperre im Verbandshaus Thüle angeboten wurde. Verbandsjugendleiter Torsten Kampf begrüßte sieben Teilnehmer und eine Teilnehmerin bei sonnigem Wetter am Verbandshaus.     Diese Fortbildung war nicht nur für Inhaberinnen und Inhaber der JULEICA , sondern für alle Jugendwartinnen und Jugendwarte die ihr Wissen um die Fischverarbeitung auffrischen und erweitern möchten gedacht. Gemeinsam sollte der Fisch, der im Verbandhaus verarbeitet und zubereitet werden sollte, in der Talsperre zuvor gefangen werden -sollte eigentlich… 

Leider wurde trotz größter Anstrengungen und Überlistungsversuche der Anglerin und der Angler, Köderwechsel, Hakenwechsel, Anfüttern etc. nicht ein Fisch – auch nicht ein kleiner untermaßiger Fisch gelandet. So dass die Demonstrationen der Verarbeitung und späteren Zubereitung entfallen musste. Aber, die Verbandsjugendleitung hatte vorgesorgt und wenn auch aus der großen Büchse, eine deftige Erbsensuppe mit Würstchen und Brötchen vorbereitet und serviert. Zwar blieben die Filetiermesser ungenutzt und die Pfanne sauber – aber satt sind zumindest alle geworden.

Nach dem Mittagessen fand ein reger Erfahrungsaustausch aller Beteiligten über Angeln und Fischverarbeitung statt und es wurde ausgiebig über die Jugendarbeit diskutiert. Am Nachmittag traten alle den Heimweg an.

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass es anders kommt als man denkt! Aber immerhin viel frische Luft, Sonne und Ruhe an der Talsperre gab es dazu.

 Gerold Martin

 

 

 

Zurück