SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS E.V.

Neue Laich- und Aufwuchshabitate für die Lotter Beeke

07.09.2020

Anfang September erfolgte an der Lotter Beeke, einem Nebenfluss der Hase, die Umsetzung eines gemeinschaftlichen Revitalisierungsprojektes des Angelsportsvereins Haselünne e.V. und des Landesfischereiverbandes Weser-Ems e.V. In dem Bach wurden mehrere Kiesbänke angelegt, mit denen neue Laich- und Aufwuchhabitate für kieslaichende Arten wie Neunaugen und Meerforellen geschaffen wurden. Dabei sind insgesamt rund 200 Tonnen Kies in unterschiedlichen Größen eingebracht worden.
Die Maßnahme wurde unterstützt vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz, NLWKN, dem Landkreis Emsland mit der Umwelt- und der Unteren Naturschutzbehörde und dem Kreisverband-wbv-Meppen.
Der Angelsportverein Haselünne pachtet die Lotter Bäke bereits seit 40 Jahren. Dabei wird in dem Gewässer aber schon seit 35 Jahren nicht mehr geangelt. Das verdeutlicht, dass es dem Verein an dieser Stelle nicht um den Fang von Fischen, sondern um dem Gewässer- und Artenschutz geht.
Die Durchführung des Projektes erfolgt in gewohnt guter Zusammenarbeit mit dem ASV Haselünne. Mehr zu dem Verein auf www.asv-haseluenne.de

zurück