Neues Nebengewässer wurde an die Ems angeschlossen

Bereits Ende des vergangenen Jahres haben wir hier über die groß angelegte Schaffung eines neuen Nebengewässers der Ems bei Emsbüren berichtet. Im August 2017 war es nun so weit, dass das Gewässer, nachdem es ein Dreivierteljahr weitgehend sich selbst überlassen war, an die Ems angeschlossen wurde. Jetzt kann das Nebengewässer in vollem Umfang seiner Bestimmung nachkommen. Das Gewässer dient nun als Laichgebiet und als wertvolles Biotop für aquatische und semiaquatische Lebewesen.

Für die Schaffung dieses Lebensraumes wurden über 12.000 Kubikmeter Bodenaushub wurden dafür aus dem Emstal abgefahren. Das Seitengewässer hat eine Länge von mehr als 200 Meter und eine maximalen Breite von 30 Meter. Die Wassertiefe variiert zwischen 1 und 2 Meter. Ein ganzjähriger Wechsel von und zur Ems ist für alle Wasserbewohner möglich. Das Nebengewässer hat für Flora und Fauna im Landschaftsschutzgebiet Emstal eine vielfältige Bedeutung und ist der ideale Lebensraum für viele Tierarten. Während der Hochwasserphasen sowie im zeitigen Frühjahr wird das Nebengewässer ein wichtiger Rückzugsort der geeignete Habitat-Strukturen zur Fortpflanzung bietet. Durch die flachen Strukturen im Gewässer erwärmt sich das Wasser wesentlich früher und erreicht dabei höhere Durchschnittstemperaturen als in der fließenden Ems. Das Gewässer übernimmt die Funktion eines Altarms, positiv für alle Fische, wenn es um das Laichgeschäft geht! Mit dem Anschluss an die Ems konnte ein weiteres Naturschutzprojekt realisiert werden.

Träger der Maßnahme ist der SFV Salzbergen 1929 e.V. Das Projekt auf einer landkreiseigenen Fläche wurde von der Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen und der Naturschutzstiftung Emsland gefördert. Den Eigenanteil der Kosten trägt die Besatz- und Befischungsgemeinschaft Ems I, zu der neben dem SFV Salzbergen auch der SAV Emsland Rheine, der SFV Flossweg Gronau und der FV Lingen 1888 gehören. Das neu entstandene Nebengewässer dient ausschließlich dem Naturschutz und wird nicht zum Fischen freigegeben.

 

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de