Neues Nebengewässer entwickelt sich hervorragend

Informationstafel am Nebengewässer des Mersbachs (Foto: Paul Greve)

[bsp]

Im Januar dieses Jahres fanden die Baggerarbeiten zur Entwicklung eines naturnahen Nebengewässers des Mersbachs nördlich der Stadt Haren an der Ems statt. Wir haben darüber im Mitteilungsblatt Nr. 2/2017 berichtet. Inzwischen hat das Nebengewässer eine hervorragende Entwicklung genommen. Der Bewuchs rund um das Gewässer gedeiht vortrefflich und auch im Gewässer selbst regt sich das Leben. Damit gibt es alle wünschenswerten Anzeichen dafür, dass sich das Gewässer zu dem Lebensraum für aquatische Organismen entwickelt, als das es angelegt wurde.

Der Projektträger, der SAV Haren/Ems, hat sich dabei nicht nur für die Entstehung und Entwicklung des Gewässers eingesetzt. Mit einer attraktiven und informativen Tafel am Gewässer vermittelt der Verein außerdem Wissenswertes über das Engagement der Sportfischer für den Umwelt- und Tierschutz. Neben dem SAV haben sich die Ferdinand-Quirll-Stiftung, die Bingo-Umweltstiftung, die Naturschutzstiftung Landkreis Emsland und die Stiftung Emsländische Gewässerlandschaften an dem Projekt beteiligt.

 

Zurück

 

SPORTFISCHERVERBAND IM
LANDESFISCHEREIVERBAND WESER-EMS e.V.

Mars-la-Tour-Str. 6
26121 Oldenburg
Tel. 0441 /801 335
Fax 0441 /81791
info@lfv-weser-ems.de